Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU Kiebitzreihe
  Ortsverband Kiebitzreihe  
Aktuell
Termine
Meldungen
Vorstand
Fraktion
Downloads
Fotogalerien
Surf-Pool
Impressum
Kontakt

 


Pressemitteilung
Neues Feuerwehrfahrzeug an Kiebitzreihes Wehr übergeben
Pressemitteilung drucken
17.08.10
 
Übergabe des neuen HLF10/6  am 15.8.2010
Übergabe des neuen HLF10/6 am 15.8.2010
Bericht der Elmshorner Nachrichten vom 17.8.10/ moh
Kiebitzreihes Wehr rüstet auf
Großer Tag für die Freiwillige Feuerwehr Kiebitzreihe. Am Sonntag wurde das neue Fahrzeug der Wehr, ein HLF 10/6, offiziell von der Gemeinde übergeben und in Dienst gestellt. Wehrführer Rainer Schmidt begrüßte zu diesem wichtigen Ereignis zahlreiche Gäste vor dem Gerätehaus. Der amtierende Bürgermeister Günther Petersen war ebenso gekommen wie viele Gemeindevertreter, Kreiswehrführer Frank Raether, Amtswehrführer Wolfgang Krause und Abordnungen der benachbarten Feuerwehren.

"Ein langer Weg endet heute. Von der Sicherstellung der Finanzierung, der Ausschreibung, der Auftragsvergabe bis zur Fertigstellung hat es viele Monate gedauert. Jetzt haben wir ein Fahrzeug, das den Brandschutz in unserer Gemeinde noch besser gewährleistet, und wir sind durch die gleichzeitige Anschaffung einer neuen Tragkraftspritze, Schere und Spreizer für die technische Hilfeleistung und ein Stromaggregat, das aus Spendengeldern beschafft wurde, auf dem neuesten technischen Stand", freute sich Rainer Schmidt in seiner kurzen Ansprache. Er bedankte sich bei der Gemeindevertretung und besonders beim ehemaligen Bürgermeister Jens Bieber für deren gute Zusammenarbeit. "Es gab ein nahezu grenzenloses Vertrauen zwischen Jens Bieber und der Wehr", so Schmidt. Bieber habe ihn immer unterstützt und war ein fairer Gesprächspartner, wenn es um finanzielle Dinge ging. Schmidt bedankte sich mit einem kleinen Präsentkorb beim früheren Kiebitzreiher Bürgermeister.

Der amtierende Gemeindechef Günther Petersen sprach seinen Dank bei den Mitgliedern der Wehr für deren Geduld und Verständnis wegen der langwierigen Beschaffung des neuen Fahrzeuges aus. Mit einem kräftigen Händedruck übergab er den Einsatzwagen an Wehrführer Rainer Schmidt.

Das neue Fahrzeug hat insgesamt 240 000 Euro gekostet, wovon 170 000 die Gemeinde Kiebitzreihe tragen muss. Der Rest wird aus Zuschüssen, größtenteils aus Mitteln der Feuerschutzsteuer, finanziert.

Das Hilfeleistungslöschfahrzeug hat einen Halbautomatikantrieb, besitzt einen 1600-Liter-Wassertank für den ersten Löschangriff, kann neun Kameraden befördern und ist u. a. mit einem Stromaggregat, fest installiertem Lichtmast, Rettungsschere und Spreizer und sechs Halterungen für Atemschutzgeräte ausgerüstet. Viele von den vorhandenen Einsatzgerätschaften des 27 Jahre alten LF8 wurden ins neue Fahrzeug übernommen. Das alte Fahrzeug soll jetzt versteigert werden.

Mit der Anschaffung des neuen Fahrzeuges sind die Erneuerungen bei der Kiebitzreiher Wehr allerdings noch nicht beendet. Im Gerätehaus ist eine Erweiterung der Garderobenräume geplant. Dies soll in Eigenleistung von statten gehen.
Titel-Foto: moh/EN /Kiebitzreihes amtierender Bürgermeister Günther Petersen übergab das neue HLF 10/6 an Wehrführer Rainer Schmidt.

CDU Schleswig-Holstein
CDU Schleswig-Holstein
CDU Kreisverband Steinburg
CDU Kreisverband Steinburg
Heiner Rickers, MdL
Heiner Rickers, MdL
Hans-Jörn Arp, MdL
Hans-Jörn Arp, MdL
Mark Helfrich, MdB
Mark Helfrich, MdB
Linie

  © www.hoher-norden.de