Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU Kiebitzreihe
  Ortsverband Kiebitzreihe  
Aktuell
Termine
Meldungen
Vorstand
Fraktion
Downloads
Fotogalerien
Surf-Pool
Impressum
Kontakt

 


Pressemitteilung
„Lang gehegter Wunsch in Erfüllung gegangen“
Pressemitteilung drucken
08.04.09
 
Bürgermeister Jens Bieber, Architekt Thomas Rader,Kreispräsident Friedrich Tiemann, RWK-Vorsitzender Jörg Brandt, Amtsleiter Willi Kühl
Bürgermeister Jens Bieber, Architekt Thomas Rader,Kreispräsident Friedrich Tiemann, RWK-Vorsitzender Jörg Brandt, Amtsleiter Willi Kühl
Holsteiner Allgemeine vom 8.April 2009
(Kiebitzreihe/mm) 2,83 Millionen Euro - 13 Mal so teuer wie die alte Halle - hat der Bau der neuen Mehrzweckhalle in Kiebitzreihe gekostet. Am vergangenen Freitag feierte die Gemeinde gemeinsam mit Bürgern und Gästen die Einweihung des
Schmuckstücks.
(Fotos von der Einweihung finden Sie unter Fotogalerien)

„Für unsere Gemeinde erfüllt sich ein lang gehegter Wunsch“, sagte Kiebitzreihes Bürgermeister Jens Bieber und dankte allen, die an der Fertigstellung mitgewirkt
haben. Nach circa sechs Jahren Planung wurde das ehrgeizige
Projekt in 14 Monaten errichtet.
Handball, Basketball, Fußball, Turnen, Gymnastik - alles ist
möglich, und Jörg Brandt, Vorsitzender vom Sportverein
Rot-Weiß Kiebitzreihe, kündigte an, dass der RWK versuchen
wird, „neues Leben in die Halle zu bringen“. Neben den bestehenden Sparten seien auch weitere Sportarten angedacht.

Die Dreifeld-Halle mit 270 Tribünenplätzen - davon 200
Sitzplätze - bietet Sportlern und Zuschauern ausreichend
Platz. Neben der Spielfläche in der Halle gibt es zusätzlich
einen Mehrzweckraum mit Sportboden, unter anderem fürs
Kinder- und Seniorenturnen. Ferner zieht die Geschäftsstelle
des RWK in das Gebäude ein.
„Es ist geschafft“, freute sich auch Amtsvorsteher Ernst-
Wilhelm Mohrdiek, der im Namen aller amtsangehörigen
Gemeinden Glückwünsche und ein ganzes Netz voller Bälle an
Jens Bieber überreichte. „Nach der Halle in Kollmar ist dies eine weitere großartige Sportstätte in unserer Region, die vor allem auch über die langersehnten
Zuschauerränge verfügt“, so Mohrdiek.
Viel Spaß wünschte er bei der Vergabe der Hallenzeiten.
„Ich fürchte, die Halle wird schon bald wieder zu klein
sein“, sagte der Amtsvorsteher. Doch RWK-Vorsitzender Brandt
konnte bereits Entwarnung geben: „Es sind bereits alle Zeiten friedlich vergeben.“ Brandt erinnerte in seinen
Grußworten noch einmal an die Anstrengungen seiner Vorgänger, insbesondere an Bruno Birnbaum. „Alle Beteiligten haben den Ideen ein richtig schönes Gesicht gegeben“, dankte Brandt all denjenigen, die sich bei der Realisierung des Bauprojektes eingebracht hatten.

Voller Begeisterung haben auch die Mädchen und Jungen von
Kindergarten und Grundschule die Halle aufgenommen. „Boah
- ist die groß“ - freuten sich die
Kleinen. Mit Musik, Tanz, Einradvorführung und Akrobatik
unterhielten sie das Publikum auf der Einweihungsfeier.(Holsteiner Allgemeine vom 8.4.09)

CDU Schleswig-Holstein
CDU Schleswig-Holstein
CDU Kreisverband Steinburg
CDU Kreisverband Steinburg
Heiner Rickers, MdL
Heiner Rickers, MdL
Hans-Jörn Arp, MdL
Hans-Jörn Arp, MdL
Mark Helfrich, MdB
Mark Helfrich, MdB
Linie

  © www.hoher-norden.de