Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU Kiebitzreihe
  Ortsverband Kiebitzreihe  
Aktuell
Termine
Meldungen
Vorstand
Fraktion
Downloads
Fotogalerien
Surf-Pool
Impressum
Kontakt

 


Pressemitteilung
KiK --- Kultur in Kiebitzreihe ------ Von einem sächsischen Pfarrhaus nach Schleswig-Holstein
Pressemitteilung drucken
01.11.17
 
Von einem sächsischen Pfarrhaus nach Schleswig-Holstein.

Unter dem Motto „Herbstlieder im Wind“ liest Elisabeth Melzer-Geissler eigene Kurzprosa und Lyrik aus ihren Veröffentlichungen. Dazu lässt sie romantisch-klassische Zwischentöne auf ihrem Keyboard erklingen.

Bekam sie als Pfarrerstochter in der DDR den „Wind des Ostens“ in Form von Benachteiligung zu spüren, erwartete sie nach ihrer Übersiedlung mit ihrer jungen Familie der „Wind des Westens“.

Seit 1984 lebt Frau Melzer in Schleswig-Holstein, wohin sie sich schon als Jugendliche in Dresden träumte.

Die studierte Musik- und Religionspädagogin war über drei Jahrzehnte als Lehrerin in allen Altersstufen tätig. Mehr als fünfzehn Jahre arbeitet sie freiberuflich als Autorin, Erzählerin und Musikdozentin.

Sie ist aktives Mitglied in verschiedenen Kulturvereinen und war mehrere Jahre die Vorsitzende des Verbandes „Schriftsteller in Schleswig-Holstein e.V.“.

Ihre Geschichten drehen sich immer wieder um den Sinn unseres Lebens, um den Menschen, um unsere Verantwortung füreinander im größeren gesellschaftlich politischen Rahmen und in den alltäglichen Dingen.

Die Gedichte Kreuz II und Kariertes Bettzeug wurden preisgekrönt.

Die Lesung, begleitet durch romantische Stücke am Keyboard, findet statt am 10. November um 19 Uhr im Gemeindesaal von Kiebitzreihe, Hauptstraße 32.

Die Weintafel Elmshorn wird den Abend wieder wie gewohnt begleiten.

Eine Voranmeldung unter der Rufnummer 04121 452080 ist erwünscht.

Mit freundlichen Grüßen
CDU-Ortsverband Kiebitzreihe

CDU Schleswig-Holstein
CDU Schleswig-Holstein
CDU Kreisverband Steinburg
CDU Kreisverband Steinburg
Heiner Rickers, MdL
Heiner Rickers, MdL
Hans-Jörn Arp, MdL
Hans-Jörn Arp, MdL
Mark Helfrich, MdB
Mark Helfrich, MdB
Linie

  © www.hoher-norden.de