Christlich Demokratische Union Deutschlands CDU Kiebitzreihe
  Ortsverband Kiebitzreihe  
Aktuell
Termine
Meldungen
Vorstand
Fraktion
Downloads
Fotogalerien
Surf-Pool
Impressum
Kontakt

 


Pressemitteilung
Neujahrsempfang in Kiebitzreihe: „Wir müssen neue Wege gehen “
Pressemitteilung drucken
19.01.16
 
Traute Lübeck (links) erhielt von Bürgermeisterin Frauke Biehl und dem KulturausschussVorsitzenden Niels Jurgons Gemeindeteller, Urkunde und Blumen für ihre jahrzehntelange Vorstandsarbeit im DRK-Ortsverein.
Traute Lübeck (links) erhielt von Bürgermeisterin Frauke Biehl und dem KulturausschussVorsitzenden Niels Jurgons Gemeindeteller, Urkunde und Blumen für ihre jahrzehntelange Vorstandsarbeit im DRK-Ortsverein.
Bürgermeisterin sieht Integration als riesige Herausforderung / Gemeinde ehrt Sportler
"Beim Neu­jahrsempfang vor einem Jahr habe ich mir nicht im Ansatz vorgestellt, mit welchen Auf­gaben wir konfrontiert werden. Wir mussten und müssen ausgetretene Pfade verlassen und neue Wege gehen." Das sagte Kiebitzreihes Bürgermeisterin Frauke Biehl am Sonntagmittag beim diesjährigen Neujahrsempfang in der Sporthalle vor über 150 Besuchern.

Gemeint dabei waren insbesondere die Anforderungen, die durch die Flüchtlingswelle auf die Gemeinde zugekommen sind. ,Wir sind aber auf gutem Wege, durch ehrenamtliche Arbeit den bereits bei uns lebenden Asylsuchenden hilfreich zur Seite zu stehen", so Biehl. Der Neubau des "Birkenhauses" als Flüchtlingsunterkunft und die damit verbundene Belegung mit rund 50 Menschen im Frühsommer werde weitere Aufgaben mit sich bringen. ,Wir müssen den Asylsuchenden unsere Werte vermitteln, um das zukünftige Zusammenleben zu erleichtern. Dies ist eine riesige Herausforderung für uns alle. Wir nehmen sie an", sagte die Bürgermeisterin.
Ihr Schlagwort sei im vergangenen Jahr das Wort "Grenzen" gewesen. Dies sei nicht nur allein global zu betrachten, sondern gelte auch auf Bundes- und Landes- bis hin zur Gemeindeebene. Die Bürgermeisterin spielte damit ohne es offen auszudrücken auf den Wunsch einiger Kiebitzreiher an, sich in den Nachbarort Sommerland umgemeinden zu lassen .
In Bezug auf die weiteren kommunalpolitischen Aufgaben stehe an erster Stelle die Erweiterung des Kindergartens um eine Gruppe. Auch Sanierungen von Straßen, Gehwegen und Kanalreparaturen sind vorgesehen.
Frauke Biehl bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern in den Vereinen und Organisationen der Gemeinde. "Eure Arbeit ist sehr wert voll für uns", sagte sie. Eine besondere Ehrung hatte die Bürgermeisterin für die ehemalige DRK-Ortsvorsitzende Traute Lübeck. Sie überreichte ihr Urkunde, Blumen und den Gemeindeteller als Dank und Anerkennung für die jahrzehntelange Arbeit im DRK. Von 1985 bis 2003 war Traute Lübeck verantwortlich für die Arbeit des Ortsvereins und habe mit ihren Mitgliedern unter anderem bei Seniorenausfahrten, Dorffesten, Weihnachtsfeiern und Blutspendeterminen hervorragende Arbeit geleistet.

Zum ersten Mal wurde beim Neujahrsempfang auch eine Sportlerehrung durchgeführt. Für das Erreichen der Landesmeisterschaft in der Schleswig- Holstein- Liga zeichnete Frauke Biehl die, weibliche Jugend-A-Mannschaft der Handballspielgemeinschaft Horst - Kiebitzreihe aus. Sie überreichte dabei Urkunde und ein "Flachpräsent" für die Mannschaftskasse. Des Weiteren wurden die Taekwondo-Sportler Lea Minnie, Swantje Wisotzki, Noah und David Ersoy, Tom, Katharina und Martina Lüdders sowie Kieran Lienau für herausragende Leistungen wie Landesmeisterschaften und Aufnahme in die Perspektivauswahl des Bundes ausgezeichnet.

Musikalisch umrahmt wurde der Neujahrsempfang durch E- Piano- und Saxophonspieler sowie den traditionellen Auftritt des Männergesangvereins "Freundschaft".
Hermann Mohrdieck EN 19.01.16

CDU Schleswig-Holstein
CDU Schleswig-Holstein
CDU Kreisverband Steinburg
CDU Kreisverband Steinburg
Heiner Rickers, MdL
Heiner Rickers, MdL
Hans-Jörn Arp, MdL
Hans-Jörn Arp, MdL
Mark Helfrich, MdB
Mark Helfrich, MdB
Linie

  © www.hoher-norden.de